BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Freiwillige Feuerwehr Olzheim-Neuendorf

FFW 1985Freiwillige Feuerwehr 1985

FFW 2021Freiwillige Feuerwehr 2021

 

Auf den Brandschutz wurde schon in frühesten Zeiten größten Wert gelegt, weil die meisten Wohnhäuser und Nebengebäude aus Holz, Lehm und Stroh hergestellt waren. So konnte ein Brand rasch um sich greifen und verheerende Folgen haben. Anfangs ging man dem Feuer mit meist aus Leder gefertigten Löscheimern zu Leibe. So erinnert denn auch die Königlich Preußische Regierung im April 1818 die Feuer- Comunal- Polizei an die Pflicht zuziehender und neuvermählter Bürger, einen Löscheimer zu stellen.

 

Bei einem Brand in Olzheim am 12.08.1885 erwies sich eine Spritze zur Bekämpfung des Feuers als zu wenig. 1908 beschließt der Gemeinderat, mit der Gemeinde Neuendorf einen Feuerlöschverband zu bilden.

Bei einer Grenzlandreise im Jahre 1953 wurde Bundespräsident Heuss von dem amtierenden Ortsbürgermeister Wirtz mit einer besonders originellen Ansprache begrüßt.

Er zapfte Heuss, den er mit "Mein lieber Altersgenosse" anredete, um eine neue Motorspritze für die Ortsfeuerwehr an. Da die Rede des Bürgermeisters su ungestelzt und ohne das übliche Bürgermeisterpathos ausgekommen war, blieb Heuss nichts anderes übrig, als zu sagen: "Bott, notieren Sie!" Danach tranken Bundespräsident und Bürgermeister auf eine glückliche Zukunft. Die bald darauf angeschaffte Spritze trug den bezeichnenden Namen "Heuss- Wirtz"

 

 

Heuss Wirtz Spritze1953: Freiwillige Feuerwehr mit "Heuss- Wirtz- Spritze"

 

1977 konnte ein neues Gerätehaus mit gemütlichem Gemeinschaftsraum an der Raiffeisenkasse bezogen werden.

(Quelle: Diethelm Dräger "Ulmezum-Olzheim")

 

Spritzenhaus

Auch heute noch ist die freiwillige Feuerwehr Olzheim- Neuendorf im Spritzenhaus im ehemaligen Raiffeisen- Gebäude in der Vennstraße 6 stationiert.

 

Zum Einsatz kommen ca. 30 aktive Mitglieder mit 2 Fahrzeugen (Florian Prüm 31/42-01 - TSF-W und Florian Prüm 31/71-01 - MZF 1) . Jährlich kommt man auf durchnittlich 25 Einsätze.


 

 

 

 

 

Im Jahre 2003 wurde die Jugendfeuerwehr Olzheim/Neuendorf ins Leben gerufen, die seitdem großen Zuspruch bei den 10 bis 18- jährigen findet.

In beiden Wehren freut man sich immer über Zuwachs.

Wer Interesse hat, kann sich gerne an die jeweiligen Kontaktpersonen wenden!

 

Kontakt

Jürgen Huth

Arenthhof 1
54597 Olzheim

Veranstaltungen

Platzhalter

Kirmes

05. - 06. Nov 2022
mehr